Laptop Kühler Test und Kaufberatung

Die besten Notebook Kühler und Laptop Cooling Pads im Vergleich

Im großen Notebook Kühler und Laptop Kühler Test werden die aktuellsten Geräte auf dem Markt vorgestellt. Die praktischen Cooling Pads helfen dabei, die Kühlung von Notebooks und Laptops zu optimieren, um auf diese Weise vor Performance Einbußen und Schäden durch Überhitzung zu schützen. Finden Sie heraus, welches Modell als bester Laptop Kühler für Ihren mobilen Computer geeignet ist.

Durch immer leistungsstärkere Systeme erzeugen Notebooks und Laptops auch immer mehr Abwärme. Oftmals ist die eigene Kühlung der Geräte nicht ausreichend, um das System auf unbedenkliche Temperaturwerte zu kühlen. Aufgrund der kompakten Bauweise und der speziellen Systemarchitektur, mit einer extrem hohen Anzahl an Bauelementen pro Chip, entwickeln Laptops und Notebooks besonders schnell hohe Temperaturen. Vor allem im Dauerbetrieb bei einem langen Arbeitstag im Büro oder bei leistungsintensiven Anwendungen wie PC Spielen oder Grafik Tools ist die Wärmeentwicklung der Geräte extrem stark. Auch die hohen Umgebungstemperaturen im Sommer können zu mangelnder Kühlung beitragen.

Um Schäden an den Hardwarekomponenten vorzubeugen, schalten sich die mobilen Rechner bei Überhitzungsgefahr selbstständig ab. Das kann äußerst unpraktisch sein, wenn man beispielsweise in der Bearbeitung eines wichtigen Dokuments, in einer Videokonferenz oder auch mitten in einem Spiel mit Freunden ist, denn ohne Vorwarnung fährt der Computer in den Ruhezustand und nicht gespeicherte Daten gehen verloren.

Besonders ärgerlich ist auch die Tatsache, dass zu moderne Prozessoren die Leistung drosseln, wenn sie zu heiß werden. Für den Anwender macht sich das dann in reduzierten Frameraten und nervigem Stocken beispielsweise bei PC Spielen oder in der Medienbearbeitung bemerkbar.

Zudem wirken sich die hohen Temperaturen negativ auf sämtliche Bauteile des Rechners aus und senken die Lebensdauer der Komponenten, bevor es zum kompletten Systemversagen kommt.

  • Perfekte Laptop Kühlung

  • Niedrigere Betriebstemperatur
  • Stabileres System
  • Keine Performance Einbußen
  • Weniger Verschleiß
  • Längere Lebensdauer

  • Ergonomische Haltung
  • Verringert unkomfortable Abwärme
  • Optisches Highlight

  • Optimal für Gamer geeignet
  • Optima fürs Büro geeignet

Gründe genug, um mit einem guten Laptop Kühler für eine optimale Kühlung des eigenen Systems zu sorgen.
Die Notebook Kühler aus dem Test können Ihren Computer effektiv gegen Überhitzung schützen.

Laptop Kühler Testsieger

Hier finden Sie die besten Notebook Kühler in den verschiedenen Kategorien:

Kaufempfehlung:
Notebook Kühler fürs Office

5star-180x

Cooler Master Note Pal U3

button_bei-amazon-ansehen

Kaufempfehlung:
Notebook Kühler für Gaming

5star-180x

KLIM Cyclone Laptop Kühler

button_bei-amazon-ansehen

Technik Tipp:
Innovativer Notebook Kühler

5star-180x

KLIM Cool + Laptop Kühler

button_bei-amazon-ansehen

Alle Modelle im Vergleich

Was ist ein Laptop Kühler?

Ein Laptop Kühler kommt zum Einsatz, um mobile Computer vor Überhitzung zu schützen. Die als Laptop Kühler, Notebook Kühler oder auch Cooling Pad bezeichneten externen Kühleinheiten helfen dabei, die Betriebstemperatur von mobilen Computern zu senken und somit Performance Einbußen zu vermeiden und den vorzeitigen Verschleiß von Hardwarekomponenten zu verhindern.

Bei den Geräten aus dem Test handelt es sich um spezielle Kühl-Untersätze, die je nach Modell mit mehreren kleinen Notebook Lüftern oder einem großen Laptop Lüfter ausgestattet sind, um die Kühlleistung des Computers zu unterstützen. Somit wird nicht nur für Schutz vor Überhitzung des Gerätes selbst gesorgt, sondern auch der Benutzer vor der unkomfortablen Abwärme des Systems verschont.

Wie funktioniert ein Laptop Kühler?

Laptop Kühler sind in verschiedenen Varianten erhältlich. Dazu zählen zum einen aktive Notebook Kühler, die direkt durch den Einsatz von Laptop Lüftern einen Luftstrom erzeugen, der die Kühlleistung des Gerätes verbessert. Zum anderen gibt es auch passive Notebook Kühler, deren Funktion darin besteht, die vorhandenen Kühlsysteme zu unterstützen und zu optimieren, ohne das aktive Komponenten zum Einsatz kommen. Je nach Einsatzgebiet gibt es verschiedene Testsieger unter den vorgestellten Modellen.

Aktive Laptop Kühler

info-smallDie Modelle, die im Test als aktive Notebook Kühlern bezeichnet werden, sind mit einem oder mehreren Ventilatoren ausgestattet. Diese erzeugen einen zusätzlichen Luftstrom um den Rechner herum und können dabei auf zwei unterschiedliche Weisen funktionieren.

Einerseits können Notebook Lüfter dafür verwendet werden, um kalte Luft von außerhalb des Gehäuses an den Rechner hin zu blasen oder andererseits Laptop Lüfter dafür verwendet werden, um warme Luft die aus dem Gehäuse entweicht vom Rechner weg zu blasen. Beide dieser Varianten haben eine verbesserte Kühlluftzufuhr zur Folge und sorgen dafür, dass erhitzte Luft besser abtransportiert werden kann.

Die Notebook Kühler arbeiten dafür je nach Gerät entweder mit automatisch gleichbleibender Stärke oder lassen sich manuell in den Umdrehungen pro Minute individuell an die Wünsche des Nutzers anpassen. Bei der Stromversorgung der aktiven Komponenten greifen die meisten Hersteller bei ihren Cooling Pads auf die Versorgung über eine USB-Schnittstelle des Rechners zurück oder ermöglichen den Anschluss eins separaten externen Netzteils. Wegen der sowieso benötigten Stromversorgung sind einige Modelle mit nützlichen Zusatzfunktionen, wie etwa einem integrierten USB-Hub oder Speicherkartenlesegerät ausgestattet.

Aktive Notebook Kühler

  • sorgen aufgrund der erhöhten Unterlage dafür, dass die Luft besser zirkulieren kann
  • sind aus Materialien gefertigt, die Wärme aufnehmen können
  • benötigen einen Stromanschluss
  • verursachen eine Geräuschentwicklung im Betrieb
  • verfügen über aktive Kühlelemente wie Ventilatoren
  • sorgen für eine hohe Kühlleistung
  • können Zusatzausstattung wie z.B. USB Hub bieten

Passive Laptop Kühler

info-smallDie passiven Notebook Kühler aus dem Test verzichten komplett auf die Verwendung von aktiven Komponenten wie separate Laptop Lüfter. Bei diesen Modellen spielt die Optimierung der passiven Luftzirkulation sowie der Einsatz von wärmeleitfähigen Materialien im Vordergrund. Besondere Materialien, die Hitze effektiv Absorbieren absorbieren kommen dafür zum Einsatz. Stromlinienförmige Oberflächen sorgen zusätzlich dafür, dass die Abwärme ideal unter dem Gerät entweichen kann.

Einer der größten Vorteile von passiven Laptop Kühlern ist, dass diese für die Erledigung ihrer Aufgabe keinen Stromanschluss benötigen. Der Einsatz dieser Cooling Pads eignet sich daher vor allem auch unterwegs. Allein schon die Tatsache, dass der Laptop oder das Notebook auf einem Kühler höher steht und sich mehr Raum zwischen Gerät und Arbeitsoberfläche befindet, sorgt dafür, dass der integrierte Laptop Lüfter des Computers mehr Luft bekommt, um das Gerät besser zu kühlen.

Für moderate Zeitspannen oder den normalen Office Betrieb reicht oft eine passiver Notebook Kühler aus, bei langer Betriebsdauer, und wenn das System unter Volllast läuft, ist aber ein aktiver Laptop Kühler auf jeden Fall die effektivere Variante zum Kühlen des Gerätes und sollte daher die erste Wahl sein.

Passive Notebook Kühler

  • sorgen aufgrund der erhöhten Unterlage dafür, dass die Luft besser zirkulieren kann
  • sind aus Materialien gefertigt, die Wärme aufnehmen können
  • benötigen keine Stromversorgung
  • arbeiten geräuschlos
  • verfügen über keine aktiven Kühlelemente
  • sorgen lediglich für eine geringe Kühlleistung
  • bieten keinerlei Zusatzausstattung

Aufgrund der zahleichen individuellen Layouts bei der Gestaltung der Gehäuseunterseite von Laptops und Notebooks sollte vor der Verwendung eines Laptop Kühlers unbedingt sichergestellt werden, dass keine Lüftungsschlitze an der Gehäuseunterseite durch Bauteile blockiert werden.

Auf was sollte beim Kauf von Laptop Kühlern geachtet werden?

Notebook Kühler TestWer sich für einen Laptop Kühler interessiert, der sollte beim Kauf auf verschiedene Kriterien achten, um das passende Gerät für die eigenen Ansprüche zu finden.

Bereits beim Material unterscheiden sich die zahlreichen Modelle verschiedener Notebook Kühler voneinander. Während einige Hersteller auf hochwertige Plastikteile setzen, sind bei anderen Geräten Aluminium oder auch Gummiteile verbaut.

Manche Cool Pads sind mit einer Kontrolleinheit ausgestattet, die es dem Nutzer ermöglicht, die Umdrehungsgeschwindigkeit der Laptop Lüfter individuell zu regeln. Mithilfe eines Ein- und Ausschalters lassen sich bei einigen getesteten Geräten die Notebook Lüfter komplett abschalten. Das ist beispielsweise sinnvoll, wenn der Computer nicht permanent stark beansprucht wird.

Ein stabiler Stand des Notebooks ist besonders wichtig, damit eine bequeme Nutzung möglich ist. Vor allem wenn der Laptop über einen langen Zeitraum genutzt wird, sollte auf die ergonomischen Eigenschaften geachtet werden. Dazu gehören unter anderem eine individuelle Justage des Neigungswinkels, damit man den Bildschirm richtig im Blick hat, sowie die Winkeleinstellung des Gehäuses, um bei Nutzung der integrierten Tastatur die Handgelenke zu schonen. Ausreichend hohe Kanten oder robuste Plastiknoppen sollten zudem dafür Sorge tragen, dass das Notebook auf der Oberfläche des Cooler Pads nicht verrutschen kann.

Was macht einen guten Laptop Kühler aus?

Folgende Kriterien gilt es bei der Auswahl eines guten Notebook Kühlers zu beachten:

info-smallNeigungswinkel

Der Neigungswinkel ist entscheidend, wenn es darum geht, den Rahmen des Laptop Kühlers anzukippen. Auf diese Weise wird für ausreichend Platz unter dem Laptop gesorgt, sodass die Luft optimal zirkulieren kann. Des Weiteren kann der Neigungswinkel auch zu einer besseren ergonomischen Bedienbarkeit des Laptops beitragen. Bei den meisten Modellen aus dem Notebook Kühler Test lässt sich der Neigungswinkel individuell verstellen.

info-smallAnzahl der Lüfter

Die Anzahl der Lüfter ist entscheidend, wenn es um die Kühlleistung geht. Während die meisten Modelle aus dem Laptop Kühler Test mit mehreren Ventilatoren ausgestattet sind, gibt es auch Modelle, bei denen nur ein einzelner Ventilator zum Einsatz kommt. Grundsätzlich ermöglichen mehrere Ventilatoren aber eine bessere Verteilung des abkühlenden Luftstroms, sodass die heiße Unterseite des Notebooks effektiver gekühlt werden kann.

info-smallLüfter Technik

Viel wichtiger als die Anzahl der Lüfter sind allerdings deren genaue technischen Eigenschaften. Dabei spielt sowohl die Größe der Ventilatoren als auch deren Luftdurchsatz und die Umdrehungen pro Minute (Rpm) eine Rolle. Bei Modellen aus dem Cooling Pads Test, die mit nur einem großen 220 mm Lüfter ausgestattet sind, erreicht dieser lediglich bis zu 1000 Rpm, kann aber einen ähnlichen Luftdurchsatz erreichen, wie Modelle mit mehreren kleinen 80 mm Lüftern, die mit bis zu 2000 Rpm arbeiten. Hier gilt es die genauen Informationen den einzelnen Testberichten der Geräte zu entnehmen.

info-smallGeräuschentwicklung

Die Geräuschentwicklung beim Einsatz eines Laptop Kühlers kann ein entscheidendes Kriterium sein. Gerade wenn die Geräte im Office Bereich eingesetzt werden, zeichnen sich gute Notebook Kühler durch eine geringe Geräuschkulisse aus. Die Geräuschentwicklung hängt in der Regel direkt mit der Drehzahl der Ventilatoren zusammen. Im Bereich unter 1000 Rpm sind die Geräte flüsterleise. Wird die Leistung erhöht, dann steigt auch die Geräuschkulisse an. Ab etwa 1500 Rpm sind die Geräte deutlich wahrnehmbar. In ruhigen Umgebungen können Lüfter mit 2000 Rpm dann schon bereits als störend empfunden werden. Die Lautstärke wird in Dezibel (dB) gemessen und ist jeweils in den Testberichten der einzelnen Geräte angegeben.

info-smallZubehör und Sonderausstattung

Gute Laptop Kühler bieten über ihre Grundfunktion hinaus oftmals auch noch weitere Funktionen. Dabei kann es sich um Sonderausstattung und Zubehör aller Art handeln. Während Zusatzfunktionen wie die Bereitstellung eines USB Hubs mit mehreren USB Ports durchaus sinnvoll sind, zählen andere Zusatzfunktionen, wie etwa eine integrierte LED Beleuchtung eher zu den weniger sinnvollen Spielereien.

Notebook Kühler 17 Zoll

Vor allem Gaming-Notebooks haben meist eine Größe von 17 Zoll, weshalb sich viele Nutzer für die dafür passenden Geräte interessieren. Allgemein sollte darauf geachtet werden, dass die Hauptplatte groß genug für den eigenen Rechner ist. Hersteller geben bei Ihren Geräten die maximale Bildschirmgröße in Zoll an, für welche das Gerät verwendet werden kann. Fast alle Laptop Kühler aus unserem Test eigenen sich für Bildschirmdiagonalen bis zu 17 Zoll. Wichtigstes Kriterium bei der Entscheidung für eines der Geräte aus dem Notebook Kühler Test ist natürlich die Kühlleistung selbst. Denn nicht nur an heißen Sommertagen draußen im Garten, sondern auch bei Dauerbetrieb an langen Arbeitstagen im Büro werden Laptops und Notebook schnell an ihre Grenzen geführt.

Finden Sie heraus, welches Modell als bester Notebook Kühler im Test ermittelt wird.

Details zum Notebook Kühler Test und den Testsiegern

Um Ihnen bei der Auswahl des des besten Laptop Kühlers für Ihren Notebook behilflich zu sein, wurden die aktuellsten Modelle auf dem Markt in verschiedenen Kriterien genauer angesehen. Da dabei besonders großer Wert auf die Qualität der vorgestellten Geräte gelegt wird, finden Sie hier keine billigen No-Name-Produkte, die entweder gar nicht zur Kühlung beitragen oder die Lüfter nach zweimaligem Einsatz den Geist aufgeben. Die im Notebook Kühler und Laptop Kühler Test vorgestellten Cooling Pads werden von namhaften Herstellern wie Zalman, Hama oder Microsoft vertrieben und bieten neben hochwertigen Materialien auch einen gewissen Standard bei der Funktion.

Die einzelnen Modelle werden zum einen in den Bereichen Design und Ausstattung, wo es um die Verarbeitung der Materialien, sowie die vorhandenen Ausstattungsmerkmale geht, und zum anderen im Bereich Kühlleistung und Betrieb untersucht, wo die Kühlleistung der Geräte genauer ansehen sowie auf weitere Merkmale wie beispielsweise die Lautstärke im Betrieb eingegangen wird.

Gibt es einen Notebook Kühler Test von Stiftung Warentest?

Leider hat die Stiftung Warentest aktuell noch keinen Test von Laptop Kühlern durchgeführt. Auch bei anderen Verbrauchermagazinen konnten keine Tests von Notebook Kühlern gefunden werden.

Ist ein Laptop Kühler sinnvoll?

Viele Interessenten fragen sich, ob der Einsatz eines Laptop Kühlers sinnvoll ist?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten, da es hier immer ganz individuell auf den Einsatz des eigenen Laptops ankommt. Wer mit dem mobilen Computer lediglich im Internet surft, E-Mails verfasst oder Fotos und Musik Dateien organisiert, der bringt moderne Systeme nur selten an ihre Leistungsgrenze, sodass üblicherweise keine Gefahr von Überhitzung des Systems droht. Hier ist der Einsatz eines externen Laptop Kühlers in der Regel nicht notwendig.

Anders sieht es allerdings bei Nutzern aus, die leistungsintensivere Anwendungen auf ihrem Notebook nutzen. Wer mit performanceintensiven Multimediaanwendungen in den Bereichen Video Editing oder Animation arbeitet oder wer als PC Spieler stets die neusten Games auf dem mobilen Computer zockt, der bringt das eigene System regelmäßig an seine Leistungsgrenzen, sodass die Laptop Kühlung ein wichtiges Thema wird. Hier ist der Einsatz eines externen Notebook Kühlers sinnvoll.

Neues aus dem Ratgeber

Laptop auf dem Schoß

Wie gefährlich ist es wirklich?

10 Tipps gegen laute Laptop Lüfter

Was man gegen laute Lüfter tun kann.

Nutzung von Notebooks im Sommer

Was Sie draussen beachten sollten.

Unterschied zwischen Notebook Kühler und Laptop Kühler

Einen Unterschied zwischen den Begriffen Notebook und Laptop gibt es mittlerweile nichtmehr. Beide Bezeichnungen werden heutzutage als Synonym verwendet. Früher, etwa in den 80er/90er Jahren wurde noch zwischen Laptop und Notebook unterschieden. Dabei wurden die ersten portablen Computer, die auch ohne Stromanschluss im Batteriebetrieb genutzt werden konnten, als Laptop bezeichnet. Diese Geräte waren im Verhältnis zu späteren Modellen noch recht groß und schwer. Als Notebook wurden schließlich neuere Geräte bezeichnet, die von den Abmessungen her deutlich kleiner ausfielen als ihre mobilen Vorgänger und eher das Aussehen eines Notizbuchs hatten, woher auch der Name Notebook stammt. In der heutigen Zeit verdrängen Laptops und Notebooks den klassischen Desktop PC immer mehr. Sowohl für geschäftliche Zwecke als auch privat möchten immer mehr Anwender von den zahlreichen Vorteilen der mobilen Computer profitieren und nutzen deshalb einen Laptop oder Notebook. Die praktischen Geräte werden dabei sowohl bei der Arbeit im Büro, im Home Office oder unterwegs verwendet, als auch für private Anwendungen zu Hause wie für Computerspiele oder Videos. Mit einem Notebook oder Laptop ist man stets mobil und flexibel, zumal die heutigen Geräte in der Leistung den herkömmlichen Desktop Computern in nichts nachstehen.

Damit auch Sie die volle Performance ihres Gerätes nutzen und gleichzeitig das System vor Überhitzung schützen können, sollten Sie in eines der Modelle aus dem Notebook Kühler und Laptop Kühler Test investieren.

Vergleichen Sie die verschiednen Cooling Pads und finden Sie heraus, welches Gerät als bester Notebook Kühler für Ihren mobilen Computer infrage kommt.

Laptop Kühler Test
3.9 (78.33%) 24 votes